13 oct. 2007

Die Fantastischen Vier


Enfin samedi ! En écoute, « Einfach sein » le dernier morceau des Fantastischen Vier en duo avec Herbert Grönemeyer . Du rap en allemand, au début ça surprend et finalement, ça s’écoute bien.

Mon grain de sel
Et les paroles, parce que je sens que vous mourez d’envie de chanter.

Mémo en V.O. : être facile - Einfach sein
[Smudo:]Nein – Komm – Nein,och Mensch, warum denn nicht?Jetzt hab ich dich von dem Ladenüber den Wagen bis in den Vorgarten rumgekriegtdoch wir treten nur auf der StelleVersteh doch, es geht um unsere ExistenzVergiss das Materielle,Vergiss den Job, vergiss Mercedes-BenzDiese Welt ist in den Miesen und vor allem braucht sie endlich mal ’ne EntscheidungUnd was sie auch braucht, ist die Liebe von allen, da bin ich total deiner MeinungWir begreifen doch eh nix auf Dauer, wenn wir nicht dauerhaft begreifenZweifeln wir an der Power, dann powern wir nur unsere ZweifelUnd sie fragt „Echt?“ und ich sag „Ja, ja“Und sie fragt „Echt?“ und ich sag „Na klar!“Und sie kommt mit auf die Bude und sieht – top ausUnd ich sag „Ich bin der Smudo, zieh dein – Top aus“[Herbert Grönemeyer:]Es könnt' alles so einfach sein, isses aber nicht (2x)[Michi Beck:]Das hab ich mir irgendwie schöner gedachtIch glaub ich hab irgend ’nen Fehler gemachtIch hatte doch höhere Zielewollt Röderer trinken, Vermögen verdienen über NachtStattdessen sitz ich hier den ganzen TagTrink zuviel Kaffee, den ich nicht vertragKopiere Papiere, die ich eh nicht kapiereund später sortiere ich sie in ein FachDoch wo ist der Sinn, da wollt’ ich nie hinWas bitte glauben die bloß wer ich bin?Da kann noch was gehn, ihr werdet schon sehn,ich werde die Bude hier bald übernehm’Und läuft der Laden erstmal wie ’ne Einsdann ist das alles hier irgendwann meinsIch bin der Pate und werde euchSklaven von allen Strapazen für immer befreinEs könnt’ alles so einfach seinIch gönn’ allen ihr EigenheimDenn wir wollen eh keine Arbeitdafür jede Menge Geld,Wenn es geht keine Fragen,die uns irgendjemand stellt.[Herbert Grönemeyer:]Es könnt' alles so einfach sein, isses aber nicht (4x)[Thomas D:]Schließ deine Augen und atme tiefund hör’ mal auf nur das zu glauben, was du siehstDu weißt genau alles durchschauen, das schafft man nieDoch was du brauchst, das ist Vertrauen und FantasieIn einem sind eh alle gleichund auch wenn wenn es keinem so scheintObwohl wir nichts wissen, weiß jeder BescheidDarin sind wir alle vereintDann fassen wir hier mal zusammen:Hat alles mit dir angefangenDu bist irgendwann übers Wasser gegangenUnd wir sollen vom Affen abstammen?Klar ham wir Fragen aber ’ne Antwort – ham’ wir leider nichtKlar wolln wir fort aber irgendwo ankommen – könn’ wir leider nichtWir wolln ’ne Formel für ewigen Reichtum – krieg’n wir aber nichtHarrison Ford oder Xavier Naidoo – sind wir leider nicht[Herbert Grönemeyer:]Es könnt' alles so einfach sein, isses aber nicht (4x)

4 commentaires:

frédérique a dit…

Echange mp3 contre traduction :-)
(sans rire, si ca intéresse quelqu'un, c'est fait en un quart d'heure max)

Flo Bretzel a dit…

Avis aux amateurs

Clairechen a dit…

Les Fanta 4, je les adore!!! Depuis le début d'ailleurs!!!! Je les ai vus récemment à un concert gratuit à Bonn!!! Ils sont géniaux!!!
Merci pour le texte!

Flo Bretzel a dit…

Clairechen, tu peux essayer le karaoke dans la cuisine